Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Promotion
22 September 2017

eBay Verkäufernews Herbst 2017: Die wichtigsten Änderungen im Überblick

eBay hat wieder einmal seinen Verkäufer-Newsletter versendet und informiert über die wichtigsten Änderungen. Wir haben die relevantesten Daten für Sie zusammengefasst.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

Nutzung von Bildern und sonstigen Produktdaten

eBay hatte bereits in diesem Frühjahr angekündigt Änderungen bei der Nutzung von Bildern und Produktdaten vorzunehmen. Nun ist es soweit. Ab Ende September 2017 werden Sie beim Einloggen in Ihr eBay Konto einen Hinweis sehen, indem Sie gebeten werden eBay bereits jetzt die Lizenz zur Nutzung Ihrer Bilder und sonstigen Produktdaten einzuräumen. Dafür müssen Sie lediglich der angezeigten Zusatzvereinbarung zustimmen. eBay sammelt diese Daten in einem Katalog und möchte das Verkaufen auf eBay damit einfacher und erfolgreicher machen.

“Der eBay-Katalog ist eine Datenbank von Millionen von Produkten, die über die eBay-Websites verkauft werden. Wir verbessern diesen Katalog kontinuierlich, um das Verkaufen bei eBay einfacher und erfolgreicher zu machen. Mithilfe des eBay-Katalogs können Ihre Angebote besser beworben werden z.B. über die verbesserten Suchergebnisseiten, die kuratierten Kategorieseiten oder unsere Produktbewertungen und Rezensionen.”

Hinweis:
Der neuem eBay AGB muss bis 01. Februar 2018 zugestimmt werden, da sonst betroffene Artikel, Bilder und Produktdaten auf eBay gelöscht werden müssen.

Wasserzeichen in Bildern

Ab September 2017 aktualisiert eBay seinen Grundsatz zu den Bilder-Standards und untersagt die Abbildung von Wasserzeichen auf Artikelbildern. Angebote, die Bilder mit Wasserzeichen enthalten, werden ab 01.März 2018 nicht mehr in den Suchergebnissen bei eBay angezeigt.

Produktkennzeichungen für Artikel…

… mit den Artikelzuständen „Vom Verkäufer generalüberholt“ und „Gebraucht

Ab 19. Oktober 2017 müssen Sie für Artikel in bestimmten Kategorien mit dem Artikelzustand “Vom Verkäufer generalüberholt” Produktkennzeichnungen im Angebot hinterlegen. Bis 2018 sind “Gültig bis auf Widerruf”-Angebote von dieser Anforderung ausgenommen. Außerdem müssen auch in einigen Kategorien in neuen und überarbeiteten Angeboten mit dem Artikelzustand “Gebraucht” Produktkennzeichnungen angegeben werden.

Marketing Tools

Als eBay-Shop-Abonnent können Sie die eBay eigenen Marketing-Tools noch einfacher und direkt im Verkäufer-Cockpit Pro nutzen und somit mehr Kunden gewinnen. Für das Tool “Verkaufsaktionen” werden neue Funktionalitäten des Tools “Sonderaktionen verwalten” integriert. Auch gibt es neue Optionen in der Verkäufer-Cockpit Pro-Seite „Mengenrabatt erstellen“:

  • Neue Werte für den Preisnachlass und höhere Rabatte
  • Größere Flexibilität beim Erstellen prozentualer Rabatte
  • Neue Option, Artikel in Verkaufsaktionen einzubinden oder sie auszuschließen, je nach Shop-Level und Kategorie

Internationaler Handel mit eBay

Shop Abonnenten werden weiterhin unterstützt den nationalen und internationalen Handel weiter auszubauen. eBay hat hierfür mit Partnern sein Übersetzungsangebot ausgebaut und bietet Services für Top-, Premium- und Platin-Shops über seine Partner an. Ebenfalls wird den Händlern von eBay und Trusted Shops ein neues Service-Paket zum Schutz vor Abmahnungen angeboten. Weitere Informationen zum internationalen Handel auf und mit eBay finden Sie hier.

Alle Änderungen im Detail und auch die Änderungen für die internationalen Markplätze finden Sie unter folgendem Link: https://verkaeuferportal.ebay.de/verkaeufer-news/2017-herbst/

Loading...
//Loading