Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Promotion
1 Dezember 2017

Mehr Schutz gegen Piraterie auf Amazon dank Markenregistrierung

Das Programm zur Markenregistrierung bietet Händlern mit eigener, registrierter Marke die Möglichkeit, ihre Produkte auch auf Amazon als Marke zu schützen. Welche Vorteile das bietet und was dabei zu beachten ist:

Vorteile:

Insbesondere bei Marken, die von mehreren Händlern vertrieben werden, haben Sie nach der Markenregistrierung die komplette Kontrolle über den Inhalt des Titels, der Bulletpoints und der Produktbeschreibung. Markeninhaber können zusätzlich die Produktbilder und die Keywords festlegen.

Die EAN (European Article Number) wird im Falle einer registrierten Marke nicht mehr benötigt. Normalerweise ist diese bei allen auf Amazon verkauften Produkten Pflicht. Alternativ können Sie als Markeninhaber eine eigene Kennzeichnung vergeben.

Wenn es zu Rechtsverletzungen von anderen Anbietern kommt, die sich bspw. an markenrechtlich geschützte ASINs anhängen, obwohl sie keine Markenprodukte ausliefern, können Markeninhaber ihre Rechte relativ leicht durchsetzen. So bietet Amazon die Möglichkeit an, Schutzrechtsverletzung zu melden.

Nicht alles kann als Marke registriert werden

Produktgruppen wie Bücher, Musik, Videos, Sammlerstücke, DVDs und vergleichbare Datenträger, Bildmarken, Hörmarken etc. sind von der Registrierung ausgenommen. Diese können in der Produktbeschreibung nicht dargestellt werden und können auch rein beschreibende Angaben enthalten, die für sich allein betrachtet kein exklusives Benutzungsrecht begründen.

Markenkennzeichnung

Ab Eintragung einer Marke gibt es eigentlich eine Benutzungsschonfrist von fünf Jahren. Amazon fordert allerdings für eine Amazon-Markenregistrierung Bilder von Produkten und Verpackungen, auf denen der geschützte Markenname in permanenter Weise angebracht ist. „Wenn das Produkt nicht mit der Marke versehen ist, muss die Verpackung mit der Marke versehen werden.“, so Amazon.

Welche Daten benötigt Amazon für eine Registrierung?

  • Name der Marke
  • Die Eintragungsnummer
  • Bilder des Markenlogos
  • Eine Liste der Produktkategorien, für die die Marke eingetragen ist
  • Eine Liste der Länder, in denen die Marke vertrieben und in denen die Produkte produziert werden
  • Ein Produktbild, das das Markenlogo und/oder den Markennamen auf dem Produkt zeigt
  • Ein Bild der Produktverpackung, auf dem das Markenlogo / der Markenname deutlich erkennbar ist
  • Den Link zu der aktiven Website, auf der die Produkte mit dem entsprechenden Branding gezeigt werden
  • Als autorisierter Reseller muss man zusätzlich die Einverständniserklärung des Markeninhabers hochladen
  • Key-Attribut für die Markenprodukte wählen oder EAN verwenden (Wichtig: Das Attribut muss für jedes Produkt einzigartig sein)

Produkte mit registrierter Marke listen

Sollten die existierenden Produkte bereits Markennamen und das gewählte Key-Attribut enthalten, wird die Markenregistrierung automatisch darauf angewendet. Falls dies nicht der Fall ist, muss man den Markennamen und das Key-Attribut bzw. die EAN nachträglich manuell hinzufügen.

Mehr zur Markenregistrierung finden Sie auf den Seiten von Amazon

Loading...
//Loading