Der ultimative Händler-Guide: Andocken und durchstarten auf dem Kaufland.de-Marktplatz

Der Kaufland.de-Marktplatz gilt als größter Newcomer des deutschen Online-Handels. Über 25 Millionen Artikel, überwiegend aus dem Non-Food-Bereich, sind bereits im Angebot. Auf der Benchmarking-Plattform für Webseiten “similarweb” belegte der Kaufland Onlineshop im Januar 2022 unter den “Digital 100” den ersten Platz. Bei Trustpilot bewerteten 82% der Kunden ihre Erfahrung mit Kaufland.de als hervorragend oder gut (Stand Februar 2022). Es könnte sich also auch für Sie als Online-Händler lohnen, bei Kaufland.de einzusteigen.

Im Oktober 2020 hatte Kaufland den Online-Shop von real übernommen: real.de wurde zu Kaufland.de. Kunden, die nun real.de in den Browser eingeben landen bei Kaufland. Der bereits gut laufende real-Shop mit unzähligen Stammkunden nahm nach der Übernahme weiter an Fahrt auf: Laut einer von Kaufland selbst durchgeführten Befragung mit 670 Händlern wuchsen deren Umsätze in den ersten 100 Tagen nach der Übernahme zum Teil um 30%. Im Dezember 2021 verzeichnete der Shop laut similarweb mit über 50 Millionen Besuchern einen neuen Rekord. Doch auch außerhalb der Handels-Hochsaison liegen die Besucherströme stabil weit über der 30 Millionen-Marke. Der Jahresumsatz von Kaufland.de lag laut EHI Retail Institute im Jahr 2020 bereits bei knapp 200 Millionen Euro, Tendenz steigend.

Kaufland gehört zur Schwarz-Gruppe und damit zum größten Handelsunternehmen Europas – zusammen mit Lidl. Die Marke genießt eine überdurchschnittliche Bekanntheit und das Vertrauen vieler Kunden. Einerseits blickt die Marke bereits auf eine Tradition zurück: Unmittelbar nach der Wiedervereinigung war Kaufland beispielsweise besonders in den neuen Bundesländern sehr erfolgreich. Andererseits versteht sich Kaufland als digitaler Pionier: Als erster Lebensmitteleinzelhändler ist Kaufland inzwischen Teil des weltweit erfolgreichen Nintendo Switch-Spiels „Animal Crossing New Horizons“. Dort besitzt das Unternehmen eine eigene Insel namens “Kaufisland” und veranschaulicht auf diese unkonventionelle Weise seine Nachhaltigkeitsprinzipien. Viele sehen dies als ersten Schritt des Handels in Richtung des “Metaverse”, welches als erlebbares 3-D-Internet immer größere Bereiche der echten Welt zum digitalen Leben erwecken wird.

Sind Sie auf den Marktplatz Kaufland.de neugierig geworden? Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, welche Vorteile der Kaufland Online-Marktplatz bietet, welche Wissens-Ressourcen Kaufland zur Verfügung stellt, wie sie Ihr Ranking bei Kaufland.de optimieren und wie Sie Ihre Produkte mit dem magnalister Plugin besonders einfach über Ihren Onlineshop auf Kaufland.de listen und verwalten können.

JETZT KAUFLAND SCHNITTSTELLE 30 TAGE KOSTENFREI TESTEN

Inhaltsverzeichnis

Was dafür spricht: Vorteile des Kaufland.de-Marktplatzes

Produkte auf dem Kaufland-Marktplatz listen: Wieviel Aufwand darf es sein?

Strategie: Produkte gut auf Kaufland.de Marktplatz platzieren und sich etablieren

Den Verkauf auf Kaufland.de verbessern – welche Ressourcen gibt es?

Fazit

Was dafür spricht: Vorteile des Kaufland.de-Marktplatzes

Was dafür spricht: Vorteile des Kaufland.de-Marktplatzes
Es ist anzunehmen, dass die Attraktivität von Kaufland.de als Marktplatz für Händler weiter zunehmen wird. Denn der Online-Handel geht allgemein gestärkt aus der Corona-Pandemie hervor. Viele Menschen, die bisher eher offline-affin waren, haben sich während der Pandemie dem Online-Shopping angenähert. In Zukunft werden Online-Marktplätze auch weiterhin robust funktionieren, wenn beispielsweise Kontaktbeschränkungen dem stationären Verkauf zusetzen. Über diese allgemeine Entwicklung hinaus bietet Kaufland.de einige spezifischere Vorteile.

Leichter Einstieg

Der Einstieg bei Kaufland.de wird Online-Händlern sehr leicht gemacht – es gibt nur ein Minimum an Hürden. Sofern Ihre Produkte nicht auf der Liste verbotener Produkte stehen, Ihnen notwendige Dokumente vorliegen und Sie einen Kundendienst auf Deutsch anbieten können (2nd- und 3rd-Level-Support), dürfte der erfolgreichen Registrierung nichts im Wege stehen. Kaufland.de ist darüber hinaus offen für Händler jeglicher Größe. Das bedeutet, dass Sie eine unbegrenzte Anzahl an Produkten anbieten dürfen.

1st-Level Endkundenservice inklusive

Wenn Sie sich für Kaufland.de als Vertriebskanal entscheiden, übernimmt Kaufland den 1st-Level Customer Support für Ihre Produkte – und das ohne Aufpreis. Sprich, ein hoher Anteil an allgemeinen Kundenanfragen landet nicht bei Ihrem Kundendienst, sondern wird direkt von Kaufland gelöst. Somit sparen Sie Ressourcen und Ihr Kundendienst hat mehr Kapazitäten für komplexere Anfragen.

Tiefstpreis-Automatik

Mithilfe des kostenlosen automatischen Repricers von Kaufland.de können Sie für Ihre Produkte einen minimalen Preis festlegen. Wenn ähnliche Produkte Ihr Produkt preislich unterbieten, kann der Repricer dann Ihren Preis entsprechend Ihres Gebots anpassen, um Ihre Verkaufschancen zu erhöhen.

Kostenpflichtige und kostenfreie Werbung

Mit Sponsored Ads beworbene Produkte werden Kunden in der Suche ganz oben oder an anderen Stellen auf Kaufland.de angezeigt, wenn dafür ein entsprechendes Gebot abgegeben wurde. Insbesondere in der Startphase Ihres Verkaufs bei Kaufland.de kann es sich lohnen, Produkte mithilfe von Sponsored Ads ein wenig “Schwung” zu geben. Denn sobald Ihre Artikel dank der Ads häufiger angesehen und gekauft werden, verbessert sich auch deren organisches Ranking in den Suchergebnissen – und die Startinvestition in Ads lohnt sich dadurch langfristig. Bevor Sie Werbung schalten, sollten alle Inhalte in Produktartikeln optimiert sein, damit die Produkte gut konvertieren.

Sie können auch Offsite-Werbung schalten, beispielsweise in Display-Netzwerken oder Social Media. Produkte, die gut performen und in der Buy Box stehen, werden sogar kostenfrei von Kaufland.de bei Google Shopping, idealo und über weitere Kanäle beworben.

Übersetzungen, Finanzierung, Steuerdienstleistungen und IMN

Darüber hinaus bietet Kaufland.de unter anderem Übersetzungsservices, Warenfinanzierung zur Vermeidung finanzieller Engpässe, eine Steuerdienstleistung namens Hellotax und Zugang zum International Marketplace Network (IMN). Die Vision des IMN ist die Vernetzung aller großen europäischen Online-Marktplätze. Bisher ist hier die einfache Verbindung mit großen italienischen (eprice), rumänischen (eMAG) und französischen (Cdiscount) Marktplätzen möglich.

Produkte auf dem Kaufland-Marktplatz listen: Wieviel Aufwand darf es sein?

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, Ihre Produkte bei Kaufland.de zu verkaufen, dann fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie Ihre Produkte am besten auf dem Marktplatz listen. Sie können die Produkte über das Seller Portal manuell listen. Produkte, die bereits im Kaufland.de-Katalog aufgenommen sind können dabei gematcht werden (Produkt-Matching). Das bedeutet weniger Aufwand für Sie, da Produktbeschreibungen, Bilder und weitere Inhalte in diesem Fall übernommen werden. Für Produkte, die noch nicht im Kaufland.de Katalog aufgenommen sind muss die Aufnahme anhand der EAN beantragt werden. In diesem Fall müssen Inhalte von Ihnen erstellt werden.

Wenn Sie zu viele Produkte für die händische Listung haben, ist das Hochladen einer Produktdatendatei möglich. Oder auch die Entwicklung einer Schnittstelle (API), also eine Verbindung zwischen Ihrem Onlineshop und Kaufland.de ist möglich. Doch dafür werden detaillierte Programmierkenntnisse benötigt.

Haben Sie einen Onlineshop und wollen sich viel Zeit und Mühe sparen, dann ist unser Schnittstellen-Plugin magnalister für Sie eine Option. Damit können Sie Produkte direkt aus Ihrem Shop automatisiert bei Kaufland.de listen – und nach Wunsch bei vielen weiteren Online-Marktplätzen, wie Amazon, eBay oder Etsy. Das Plugin reduziert Ihren Aufwand beim Einstellen, Verwalten und bei Folgeprozessen stark.

JETZT STARTEN

Strategie: Produkte gut auf Kaufland.de Marktplatz platzieren und sich etablieren

Strategie: Produkte gut auf Kaufland.de Marktplatz platzieren und sich etablieren
Eine Möglichkeit, Ihnen den Start bei Kaufland.de zu erleichtern, haben wir bereits erwähnt – das “Anschieben” von Produkten mithilfe von Sponsored Ads. Aber es gibt weitere Optionen, um auf dem Kaufland.de-Marktplatz gleich den richtigen Pfad einzuschlagen.

In den folgenden Bereichen gibt es viele strategische Stellschrauben:

  • Produktdaten optimieren
  • KPIs – Performance verbessern
  • Vermarktung
  • Buy Box
  • Tiefstpreis-Automatik

In unserem Händler-Guide gehen wir detaillierter auf jeden dieser Aspekte ein.

Den Verkauf auf Kaufland.de verbessern – welche Ressourcen gibt es?

Kaufland.de bietet für den Einstieg ein übersichtliches Informationsportal – den Händler-Infobereich. Dieser bietet einen guten Ausgangspunkt zu allen zentralen Themen für Online-Händler, unter anderem im Rahmen von Video-Tutorials, Webinaren und Anleitungen.

Seller University

Auf der Seite “Seller University” erhalten Sie unter anderem Informationen zu Ihren Konto-Einstellungen für Shop, Versand und Retouren, zur Artikellistung, zu Bestell- und Zahlungsabwicklung und zur Bearbeitung von Kundenanfragen.

Webinare

Im Händler-Infobereich und auf dem Kaufland.de-Youtube-Kanal für Händler finden Sie zudem Webinare zu verschiedensten Themen. Beispielsweise erhalten Sie Tipps zum Start oder lernen, wie Sie Ihren Auftritt bei Kaufland.de verbessern.

Händler-Support

Sie können sich jederzeit an den Händler-Kundendienst von Kaufland.de wenden. Beispielsweise geht das über das Seller Portal oder unter der E-Mail-Adresse haendler@kaufland-online.de.

Plugin und Support für Listing und Verwaltung

Für diejenigen, die bereits einen eigenen Onlineshop betreiben und sich eine persönliche Begleitung beim Einstieg auf dem Kaufland.de-Marktplatz wünschen, haben auch wir von magnalister etwas im Angebot. magnalister bietet ein kostenfreies Marktplatz- und Plugin-Onboarding für Neukunden. Im Rahmen unserer kostenfreien Testphase von 30 Tagen helfen wir Ihnen gern bei all Ihren Fragen rund um den erfolgreichen Start auf Kaufland.de und weiteren Online-Marktplätzen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen einige Möglichkeiten eröffnet, um auf dem Kaufland.de-Marktplatz erfolgreich loszulegen. Kaufland Online als großer und viel gelobter Marktplatz bietet viele Vorteile für Online-Händler. Neben hohen Besucherzahlen und der starken Marke, können Sie auch vom 1st-Level-Kundensupport, einem breiten Spektrum an teils kostenlosen Werbemaßnahmen und Wissensressourcen profitieren.

Das Listing Ihrer Produkte aus einem eigenen Onlineshop können Sie mit dem magnalister Plugin stark vereinfachen. magnalister ist Teil des Partnernetzwerks von Kaufland.de. Das bedeutet, dass wir schon von Beginn an mit Kaufland kooperieren und unser Plugin für die Shopseite optimieren. Unsere Schnittstellenlösung hilft Ihnen dabei, Produkte automatisiert hochzuladen und Folgeprozesse wie Versand- oder Bestellabwicklung zentral zu verwalten. Und falls Sie Ihr Business erweitern möchten, können Sie über das magnalister Plugin weitere Marktplätze wie Amazon, eBay oder Etsy hinzufügen.

MAGNALISTER 30 TAGE KOSTENFREI TESTEN