Besseres Ranking auf Amazon

Die Chancen als Online-Händler erfolgreich zu sein sind groß: Über 20 Millionen monatliche Besucher alleine in Deutschland, über 300 Millionen weltweit. 78% aller Online-Kaufentscheidungen starten oder enden bei Amazon.

Doch so verlockend die Zahlen sind: Ohne tiefergehendes Wissen und ein angepasstes Konzept ist der Erfolg auf Amazon nicht garantiert.
Mit über 10.000 Händlerregistrierungen weiß das magnalister-Team genau, welche Hürden der Händler auf Amazon zu nehmen hat.

AMAZON PER MAGNALISTER ANBINDEN

Erfolg per Mausklick – ja und nein

Bevor man auf Amazon verkauft, sollte man vor allem seine Erwartungshaltung realistisch einstufen, um Spaß und Erfolg zu haben: Auf der einen Seite stehen die großen Absatzchancen, die den Umsatz buchstäblich sofort in die Höhe schiessen lassen können. Man ist geneigt zu vermuten, dass mit einem Produktupload zu Amazon nun alles von alleine läuft.
Auf der anderen Seite verfolgt Amazon ein striktes Regelwerk, damit der Käufer das beste Einkaufserlebnis hat. Dieses Regelwerk ist einer der wesentlichen Gründe für den Erfolg von Amazon und seiner Händler. Es hat aber zur Folge, dass man sich den Qualitätskriterien von Amazon unterwerfen muss, da sonst als Folge die eigenen Angebote entweder nicht veröffentlicht werden, schlecht gerankt werden, oder Sanktionen wie temporäres oder komplettes Sperren des Verkäufer-Accounts die Folge sind.

Den Regeln folgen

Das magnalister-Team war schon 2010 bei Amazon in Luxemburg zu Besuch und wurde in die Philosophie von Amazon eingeweiht: Amazon will der beste Online-Marktplatz der Welt sein und stellt das Käufererlebnis an höchste Stelle. Alles andere muss sich dem unterordnen. Der Erfolg gibt dem Konzept recht.

So wurde das Beispiel gebracht, dass kein Kind enttäuscht unter dem Weihnachtsbaum sitzen und weinen soll, nur weil ein Geschenk nicht rechtzeitig geliefert wurde. Als Konsequenz werden Amazon-Händler die Spielwaren anbieten und nicht über Amazon versenden lassen (FBA), vor der Weihnachtszeit mit ihren Produkten gesperrt. Aus unserer Sicht zwar eine Einschränkung, aber konsequent und richtig in einem System, das im Großen und Ganzen funktionieren muss und auf einzelne Bedürfnisse zur bis zu einem gewissen Grad eingehen kann.

EAN-Codierung:
Übersichtliches Produktangebot = mehr Kunden

Von Anfang an setzte Amazon konsequent auf ein übersichtliches Produktangebot. So soll ein und dasselbe Produkt nicht mehrfach untereinander gelistet werden, nur weil es verschiedene Händler anbieten, oder ein Händler es mehrmals hochlädt, um sich im Suchergebnis „breit zu machen“.

Da viele Produkte über EAN-Code identifizierbar sind gilt somit, beim Produktupload die EAN-Nummer mit zu übergeben. Da kann viel Aufwand dahinter stecken, besonders wenn man viele Varianten eines Produktes hat (z. B. verschiedene Größen und Farben): Hier muss für jede Variante eine EAN angegeben werden.
Doch selbst die korrekte EAN-Pflege reicht unter Umständen nicht aus, das zu Amazon übermittelte Produkt gelistet zu bekommen: Amazon prüft nach dem Upload, ob Titel oder Inhalt mit einem bereits gelisteten Produkt übereinstimmen. Beim Konflikt gibt es eine Fehlermeldung, diesen Konflikt zu beheben.

Eine Einarbeitungs- und Verständnisphase ist also zwingend notwendig. Sobald man aber die Regularien mal verstanden hat und sein Angebot korrekt aufbereitet, werden die Prozesse sehr einfach.

Versandzeiten einhalten

Amazon honoriert eine zuverlässige Lieferung. Kalkulieren Sie Ihre Versandzeiten daher realistisch und halten Sie sie ein. Im Hintergrund wird automatisch getrackt, ob Ihre Versandzeiten eingehalten werden, oder wieviele Stornos im Verhältnis zu den Bestellungen eintreffen. Je schlechter das Verhältnis wird, desto schlechter werden Ihre Angebote auf Amazon gerankt. Auch kann die temporäre oder vollständige Sperrung Ihres Accounts Folge sein.

Besseres Ranking mit Versand durch Amazon

Eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale auf Amazon ist die schnelle und zuverlässige Lieferung. Amazon hat eines der weltweit modernsten und effizientesten Versand-Netzwerke aufgebaut und in diesem Bereich umfassende Erfahrungen gesammelt, von denen Ihr Unternehmen profitieren kann: Lassen Sie Ihre Ware von Amazon versenden. Das spart Geld, Zeit und wird von Amazon in Form von einem besseren Ranking belohnt. Zudem steigern Sie Ihren Umsatz umgehend, da viele Kunden „Prime“-Angebote, die durch Amazon versendet werden, bevorzugen.

Konzeptberatung von magnalister

Ein stimmiges Konzept zwischen Warenwirtschaft, Web-Shop und Marktplätzen wie Amazon oder eBay ist Grundlage für Erfolg und auch Spaß im Online-Handel.

Neben den kostenlosen Bildschirmschulungen im Testmonat und Produkt-Support bieten unsere Experten Konzeptberatung, die Ihre Unternehmensgröße und den Workflow analysieren und Vorschläge unterbreiten, wie Sie erfolgreicher im Multi-Channel-Vertrieb und den Marktplätzen werden können.

JETZT KOSTENLOSE BILDSCHIRMSCHULUNG VEREINBAREN

Informieren Sie sich:
Telefon: 030 / 120 76 74 12 oder per E-Mail

Stand 01/2015. Alle Angaben ohne Gewähr.